Nach oben

Hellsehen mit Kartenlegen

Kartenlegerin Claudia: Hellsehen mit Kartenlegen


Hellsehen mit Kartenlegen: Foto: © n defender / shutterstock / #1033080304
Foto: © n defender / shutterstock / #1033080304

Wie funktioniert Hellsehen mithilfe einer Tarotkartenlegung?

Vielen ist der Begriff "Kartenlegen" bekannt, allerdings verwechseln die meisten die Fähigkeit des Kartenlegers mit dem Kartendeck selber. Missverständlicherweise sind es nicht die Karten, die eine hellsichtige Antwort bieten, sondern vielmehr ist das Kartendeck ein Instrument, wie eine Art Werkzeug oder auch als Hilfsmittel bekannt, für eine Person, die mithilfe ihrer feinfühligen, spirituellen Fähigkeiten hellsichtige Antworten aus der spirituellen Welt gibt.

Man könnte sagen, das Kartendeck ist eigentlich nur ein Medium; Eine bildliche Darstellung für den Hellseher selber, um mithilfe dieser Karten genauere Antworten zu erhalten, die er zum Beispiel mit seinen eigenen Visionen nicht ganz deuten konnte. Deshalb werden Karten auch als Hilfsmittel bezeichnet, praktisch um genauere Informationen mithilfe gewisser spiritueller Bedeutungen zu erhalten. Jede Karte hat eine spirituelle Bedeutung, die intuitiv von dem Kartenleger gedeutet wird.

Was ist eine spirituelle Bedeutung?

Eine spirituelle Bedeutung ist das, was hinter dem Offensichtlichen liegt. Beispielsweise die Karte der Wagen aus dem Rider Waite Tarot. Viele würden unter der Bezeichnung "Wagen" an einen Kinderwagen, Pferdewagen oder auch an ein Auto denken, sprich: Das schnelle vorankommen. Die spirituelle Bedeutung hinter einem Wagen, wie auch bei der Traumdeutung, liegt aber deutlich tiefer: Im beruflichen bedeutet der Wagen, dass man mit Schwung an neuen Herausforderungen herangehen sollte und ein Neuanfang möglich ist, Beispielweise für eine Selbstständigkeit. Personen bezogen sagt uns der Wagen, dass man sich auf sich selber konzentrieren muss und seine nächsten Schritte durchdenken sollte, um nur aus tiefer Überzeugung zu handeln und nicht durch äußere Einflüsse. Es handelt sich also nicht wirklich um einen Wagen, wie wir ihn kennen, sondern vielmehr um eine verschlüsselte Botschaft, die je nachdem, in welcher Reihenfolge die Karten liegen, etwas anderes bedeuten kann.

Wie funktioniert also Hellsehen mithilfe von Tarotkarten?

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei einem Kartendeck lediglich um ein Hilfsmittel, es sind nicht die Karten, welche die Zukunft offenbaren, sondern die Energie des Kartenlegers, welcher mittels der Karten, die als Medium dienen, Antworten erhält und dadurch die Zukunft vorhersagen kann. Der Kartenleger oder die Kartenlegerin muss also auf jeden Fall ein hellsichtiger Mensch sein, wer nicht über diese Fähigkeit verfügt, wird lediglich die eigenen Wünsche und Gedanken in den Karten widerspiegeln.

Es gibt viele verschiedene Kartendecks, zum Beispiel das oben genannte Rider Waite, das Ägyptische Tarot, Lenormandkarten, Zigeunerkarten, und viele weitere. Normalerweise verfügt jeder Kartenleger über verschiedene Kartendecks, unter anderem auch über Orakel Karten und Zeitkarten, um möglichst konkrete Aussagen treffen zu können.

Hellsehen und Hellfühlen geht aber auch ganz ohne Hilfsmittel

Der Anwender oder die Anwenderin selbst kann als Medium für die spirituelle Welt gewisse Botschaften in Form von Visionen, Erleuchtungen, Gedanken, Gefühle und Träume erhalten, die er dann für die jeweilige Person sozusagen übersetzt. Karten werden generell aber hinzugezogen, auch wenn der Kartenleger auch vollkommen ohne Hilfsmittel arbeiten kann, um möglichst genaue Dinge erkennen zu können, immerhin sind Visionen nicht immer ganz eindeutig. Daher ist es sehr gut, wenn ein Medium mit verschiedenen Hilfsmitteln arbeitet, dies bedeutet nämlich, dass umso genauere Aussagen und Vorhersagen gemacht werden können.

Neben den Karten gibt es auch noch weitere Möglichkeiten, die Zukunft vorherzusagen, auch Orakelkarten, Runen, Würfel und Pendel sind beliebte Methoden, um das eigene Hellsehen und Hellfühlen zu unterstützen und genaue Aussagen treffen zu können.

Wie aussagekräftig sind Kartenlegungen?

Je nach Kartenleger kann die Treffsicherheit und die Vorhersagen variieren. Daher ist es wichtig, sich für den richtigen Kartenleger zu entscheiden, bei dem man sich wohlfühlt und dem man seine Sorgen und Ängste offen anvertrauen kann. Normalerweise merkt man sehr schnell, ganz egal, ob am Telefon oder in Person, ob man beim richtigen Kartenleger ist. Unsere zahlreichen Berater sind alle selektierte Profi Hellseher mit hoher Trefferquote und Sicherheit in ihren Aussagen.

Grundsätzlich können die Aussagen innerhalb des Kartenblatts auch variieren, weshalb Zeitangaben nicht immer ganz eindeutig sind. Der Kartenleger weist allerdings darauf hin, ob eine Aussage sich verändern könnte oder sicher feststeht. Dies ist gut im Falle dessen, dass gewisse Unglücke wie etwa eine Trennung in der Partnerschaft dadurch meist verhindert werden können, sei es mittels eines Rituals oder einer guten Beratung vom Kartenleger, der dem Fragenden erklärt, wie er sich verhalten soll, um einer Trennung zu entgehen.


© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Kartenlegerin Claudia

Mein Name ist Claudia, und ich bin eine versierte Kartenlegerin. Haben Sie Mut und Vertrauen und lassen Sie sich verzaubern von der Welt des Kartenlegens.

Hier mehr über Claudia erfahren


Hotlines
0901 900 113
(sFr. 2.99/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24407
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 34
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 204 709
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK